Gisada

Datenschutz

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutzgesetze, insbesondere der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), ist:

Gisada
Swiss Fragrance GmbH
Steigstraße 26
8406 Witnerthur

Telefon: 0445453980
E-Mail: support@gisada.com
Website: https://gisada.com/

Umfang der Geltung

Für die Geschäftsbeziehung zwischen Gisada und dem Kunden gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Gisada behält sich das Recht vor, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu ändern.

VERTRAGLICHE SCHLUSSFOLGERUNG

Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Durch Anklicken des Buttons "KAUFEN" geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung des Eingangs Ihrer Bestellung erfolgt zusammen mit der Annahme der Bestellung unmittelbar nach dem Absenden durch automatisierte E-Mail. Mit dieser E-Mail-Bestätigung ist der Kaufvertrag zustande gekommen. Der Vertrag wird ausschließlich in deutscher Sprache geschlossen. Ihre Bestellungen werden bei uns gespeichert. Sollten Sie Ihre Aufzeichnungen über Ihre Bestellungen verlieren, kontaktieren Sie uns bitte per E-Mail an info@gisada.com Wir senden Ihnen gerne eine Kopie der Daten Ihrer Bestellung zu.

LIEFERZEITEN

Nach Eingang des Angebots und Bestätigung durch Gisada erfolgt die Lieferung an die vom Kunden in der Bestellung angegebene Adresse. Auf abweichende Lieferzeiten weisen wir auf der jeweiligen Produktseite ausdrücklich hin.

RÜCKRUF

Auf die bei uns gekauften Produkte gewähren wir Ihnen ein 14-tägiges Widerrufsrecht. Bitte senden Sie uns Ihren Widerruf in Textform (E-Mail, Fax oder Brief) innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Ware zu. Wird die Ware vor Ablauf der Frist an Sie geliefert, ist die Rücksendung der Ware ebenfalls gültig. Maßgeblich für die Wahrung der Frist ist das Datum der Absendung des Widerrufs.

KOSTENVEREINBARUNG

Die Rücksendekosten gehen zu Lasten des Kunden.

PREISE UND VERSANDKOSTEN

Für die Berechnung sind immer die am Tag der Auftragsannahme gültigen Preise massgebend. Die angegebenen Preise sind in Schweizer Franken und enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer.

Bedingungen für die Zahlung

Der Kaufpreis ist bei Lieferung fällig. Die Zahlung erfolgt über eine auf dem Bestellformular angebotene Zahlungsart. Gisada behält sich das Recht vor, einzelne Zahlungsarten vorübergehend zu sperren. Bei Vorkasse, d.h. Überweisung des Gesamtbetrages auf das Konto von Gisada, wird die Ware erst nach Zahlungseingang versendet.

GESCHENKGUBSCHEINE

Die Geschenkgutscheine sind bis zum Ende des dritten Jahres nach dem Kauf auf Gisada.ch einlösbar. Geschenkgutscheine können nicht für den Kauf weiterer Geschenkgutscheine verwendet werden. Geschenkgutscheine und Restguthaben von Geschenkgutscheinen werden nicht verzinst und sind bis zum Verfallsdatum gültig. Restguthaben werden dem Geschenkgutscheinkonto bis zum Ablaufdatum des Geschenkgutscheins gutgeschrieben und können danach nicht mehr verwendet werden. Reicht der Wert des Geschenkgutscheins für eine Bestellung nicht aus, kann der Differenzbetrag mit einer der angebotenen Zahlungsarten beglichen werden. Bei einer Bestellung kann jeweils nur ein Geschenkgutschein verwendet werden. Geschenkgutscheine oder Geschenkgutschein-Guthaben können nicht in bar ausgezahlt werden. Gisada übernimmt keine Haftung für Verlust, Diebstahl oder Missbrauch. Werden Waren zurückgenommen, die ganz oder teilweise mit einem Geschenkgutschein bezahlt wurden, wird der Kaufbetrag dem Gutscheinguthaben gutgeschrieben.

DIE VERMÖGENSVERWALTUNGSGESELLSCHAFT

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum von Gisada.

GARANTIE

Die in der Online-Parfümerie Gisada gezeigten Produktabbildungen müssen nicht unbedingt mit dem Aussehen der gelieferten Ware übereinstimmen. Soweit die Änderungen für den Kunden zumutbar sind, entstehen hieraus keine Mängelansprüche. Bitte reklamieren Sie erkennbare Material-, Fabrikations- oder Transportfehler unverzüglich gegenüber Gisada, damit wir unsererseits unsere Ansprüche gegenüber Lieferanten und Transportunternehmen geltend machen können. Unterlassen Sie die rechtzeitige Anzeige, so hat dies keine Auswirkungen auf Ihre gesetzlichen Ansprüche. Im Falle eines Mangels wird Gisada nach Ihrer Wahl die gesetzlichen Ansprüche auf Nacherfüllung, auf Mangelbeseitigung/Ersatzlieferung und - bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen - die weitergehenden Ansprüche auf Minderung oder Rücktritt sowie daneben auf Schadensersatz, einschließlich des Ersatzes des Schadens statt der Erfüllung sowie des Ersatzes Ihrer vergeblichen Aufwendungen erfüllen. Im Falle des Rücktritts vom Vertrag ist der Kunde verpflichtet, die erhaltene Ware vollständig zurückzusenden. Die Portokosten werden dem Kunden in diesem Fall erstattet. Die Verjährungsfrist für Mängelansprüche beträgt zwei Jahre ab dem Zeitpunkt der Ablieferung der Ware.

SCHLIESSUNG

Sollten eine oder mehrere Bestimmungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Parfümerie Gisada unwirksam sein, so wird die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen davon nicht berührt.

Folgen des Verfalls

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z. B. Gebrauchsvorteile) ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter "Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise" versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist.
Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 14 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Allgemeiner Hinweis

Gestützt auf Artikel 13 der Schweizerischen Bundesverfassung und die datenschutzrechtlichen Bestimmungen des Bundes (Datenschutzgesetz, DSG) hat jede Person Anspruch auf Schutz ihrer Privatsphäre sowie auf Schutz vor Missbrauch ihrer persönlichen Daten. Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

In Zusammenarbeit mit unseren Hosting-Providern bemühen wir uns, die Datenbanken so gut wie möglich vor unbefugtem Zugriff, Verlust, Missbrauch oder Verfälschung zu schützen.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von Daten gemäß der nachfolgenden Beschreibung einverstanden. Diese Website kann grundsätzlich ohne Registrierung besucht werden. Daten wie aufgerufene Seiten oder Namen von aufgerufenen Dateien, Datum und Uhrzeit werden zu statistischen Zwecken auf dem Server gespeichert, ohne dass diese Daten unmittelbar mit Ihrer Person in Verbindung gebracht werden können. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Verarbeitung von personenbezogenen Daten

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare Person beziehen. Eine betroffene Person ist eine Person, über die personenbezogene Daten verarbeitet werden. Die Verarbeitung umfasst jeden Umgang mit personenbezogenen Daten, unabhängig von den verwendeten Mitteln und Verfahren, insbesondere die Speicherung, Weitergabe, Beschaffung, Löschung, Aufbewahrung, Veränderung, Vernichtung und Verwendung personenbezogener Daten.

Wir bearbeiten Personendaten in Übereinstimmung mit dem schweizerischen Datenschutzgesetz. Darüber hinaus bearbeiten wir Personendaten auf der folgenden Rechtsgrundlage in Verbindung mit Art. 6 Abs.. 1 DSGVO, sofern und soweit die EU-DSGVO anwendbar ist:

  • Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a. GDPR) - Die betroffene Person hat ihre Einwilligung zur Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten für einen oder mehrere bestimmte Zwecke gegeben.
  • Vertragliche Leistungen und vorvertragliche Anfragen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b. DSGVO) - Die Verarbeitung ist für die Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, oder für die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, die auf Antrag der betroffenen Person erfolgen.
  • Gesetzliche Verpflichtung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c. DSGVO) - Die Verarbeitung ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich, der der für die Verarbeitung Verantwortliche unterliegt.
  • Schutz von lebenswichtigen Interessen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. d. DSGVO) - Die Verarbeitung ist erforderlich, um die lebenswichtigen Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person zu schützen.
  • Berechtigte Interessen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f. DSGVO) - Die Verarbeitung ist zur Wahrung der berechtigten Interessen des für die Verarbeitung Verantwortlichen oder eines Dritten erforderlich, sofern nicht die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person, die den Schutz der personenbezogenen Daten erfordern, überwiegen.
  • Bewerbungsverfahren als vorvertragliches oder vertragliches Verhältnis (Art. 9 (2) lit. b DSGVO) - Soweit besondere Kategorien personenbezogener Daten im Sinne des Art. 9 Abs. 1 DSGVO (z.B. Gesundheitsdaten, wie z.B. Schwerbehinderteneigenschaft oder ethnische Herkunft) von Bewerbern angefordert werden, damit der Verantwortliche bzw. die betroffene Person die ihr nach dem Arbeits-, Sozialversicherungs- und Sozialschutzrecht zustehenden Rechte wahrnehmen und ihren diesbezüglichen Pflichten nachkommen kann, erfolgt deren Verarbeitung auf Grundlage von Art. 9 Abs. 2 lit. b. DSGVO, im Falle des Schutzes lebenswichtiger Interessen der Antragsteller oder anderer Personen gemäß Art. 9 Abs. 2 lit. c. DSGVO oder zu Zwecken der Gesundheitsvorsorge oder der Arbeitsmedizin, für die Beurteilung der Eignung des Mitarbeiters, woWir verarbeiten personenbezogene Daten für den Zeitraum, der für den jeweiligen Zweck oder die jeweiligen Zwecke erforderlich ist. Bei längerfristigen Aufbewahrungspflichten aufgrund gesetzlicher und sonstiger Verpflichtungen, denen wir unterliegen, schränken wir die Verarbeitung entsprechend ein.rk, für die medizinische Diagnose, Betreuung oder Behandlung im Gesundheits- oder Sozialbereich oder für die Verwaltung von Systemen und Dienstleistungen im Gesundheits- oder Sozialbereich gemäß Art. 9 Abs. 2 lit. h. DSGVO. Im Falle einer Übermittlung von besonderen Datenkategorien auf Basis einer freiwilligen Einwilligung erfolgt die Verarbeitung auf Grundlage von Art. 9 Abs. 2 lit. a. DSGVO.

Wir verarbeiten personenbezogene Daten für den Zeitraum, der für den jeweiligen Zweck oder die jeweiligen Zwecke erforderlich ist. Im Falle längerfristiger Aufbewahrungspflichten aufgrund gesetzlicher und sonstiger Verpflichtungen, denen wir unterliegen, schränken wir die Verarbeitung entsprechend ein.

Einschlägige Rechtsgrundlagen

In Übereinstimmung mit Art. 13 DSGVO informieren wir Sie über die Rechtsgrundlage unserer Datenverarbeitung. Sofern die Rechtsgrundlage nicht in der Datenschutzerklärung genannt ist, gilt Folgendes: Die Rechtsgrundlage für die Einholung einer Einwilligung ist Art. 6 Abs.. 1 lit. a und Art. 7 DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erbringung unserer Leistungen und Durchführung von vertraglichen Maßnahmen sowie zur Beantwortung von Anfragen ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen ist Art. 6 (1) lit. c DSGVO, und die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen ist Art. 6 (1) lit. f DSGVO. Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erfordern, ist Art. 6 Abs. 1 lit. d) DSGVO als Rechtsgrundlage.

Sicherheitsmaßnahmen

Wir treffen geeignete technische und organisatorische Maßnahmen, um ein dem Risiko angemessenes Sicherheitsniveau zu gewährleisten, wobei wir den Stand der Technik, die Implementierungskosten und die Art, den Umfang, die Umstände und die Zwecke der Verarbeitung sowie die unterschiedlichen Eintrittswahrscheinlichkeiten und das Ausmaß der Gefährdung der Rechte und Freiheiten natürlicher Personen berücksichtigen.

Zu den Maßnahmen gehören insbesondere die Sicherung der Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit der Daten durch die Kontrolle des physischen und elektronischen Zugangs zu den Daten sowie des Zugangs, der Eingabe, der Übertragung, der Sicherung der Verfügbarkeit und ihrer Trennung. Wir haben auch Verfahren eingerichtet, um die Ausübung der Rechte der betroffenen Personen, den Schutz der Daten und die Reaktion auf Bedrohungen der Daten zu gewährleisten. Darüber hinaus berücksichtigen wir den Schutz personenbezogener Daten bereits bei der Entwicklung oder Auswahl von Hardware, Software und Prozessen nach dem Grundsatz des Datenschutzes, durch Technikgestaltung und durch datenschutzfreundliche Voreinstellungen.

Übermittlung von personenbezogenen Daten

Im Zuge unserer Verarbeitung personenbezogener Daten kann es vorkommen, dass die Daten an andere Stellen, Unternehmen, rechtlich selbständige Organisationseinheiten oder Personen übermittelt oder diesen gegenüber offengelegt werden. Zu den Empfängern dieser Daten können z.B. mit IT-Aufgaben beauftragte Dienstleister oder Anbieter von Diensten und Inhalten, die in eine Website eingebunden sind, gehören. In diesen Fällen halten wir uns an die gesetzlichen Vorgaben und schließen insbesondere entsprechende Verträge oder Vereinbarungen, die dem Schutz Ihrer Daten dienen, mit den Empfängern Ihrer Daten ab.

Datenverarbeitung in Drittländern

Wenn wir Daten in einem Drittland (d. h. außerhalb der Europäischen Union (EU), des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR)) verarbeiten oder die Verarbeitung im Rahmen der Inanspruchnahme von Diensten Dritter oder der Offenlegung oder Übermittlung von Daten an andere Personen, Einrichtungen oder Unternehmen erfolgt, geschieht dies nur in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Bestimmungen.

Vorbehaltlich ausdrücklicher Einwilligung oder vertraglicher bzw. gesetzlicher Übmittlung verarbeiten wir die Daten nur in Drittländern mit einem anerkannten Datenschutzniveau, vertraglicher Bindung durch sog. Standardschutzklauseln der EU-Kommission, bei Vorliegen von Zertifizierungen oder verbindlichen internen Datenschutzregeln (Art. 44 bis 49 DSGVO, Informationsseite der EU-Kommission: https://ec.europa.eu/info/law/law-topic/data-protection/international-dimension-data-protection_de).

Erklärung zum Datenschutz für Cookies

Diese Website verwendet Cookies. Cookies sind Textdateien, die Daten von besuchten Websites oder Domains enthalten und von einem Browser auf dem Computer des Nutzers gespeichert werden. Ein Cookie dient in erster Linie dazu, Informationen über einen Nutzer während oder nach seinem Besuch innerhalb eines Online-Angebots zu speichern. Zu den gespeicherten Informationen gehören z. B. die Spracheinstellungen auf einer Website, der Login-Status, ein Warenkorb oder der Ort, an dem ein Video angesehen wurde. Der Begriff "Cookies" umfasst auch andere Technologien, die die gleichen Funktionen wie Cookies erfüllen (z. B. wenn Nutzerinformationen unter Verwendung pseudonymer Online-Kennungen, auch "User-IDs" genannt, gespeichert werden)

Es werden folgende Cookie-Typen und -Funktionen unterschieden:

  • Temporäre Cookies (auch: Sitzungscookies): Temporäre Cookies werden spätestens gelöscht, nachdem ein Nutzer ein Online-Angebot verlassen und seinen Browser geschlossen hat.
  • Permanente Cookies: Permanente Cookies bleiben auch nach dem Schließen des Browsers gespeichert. So kann z.B. der Login-Status gespeichert werden oder bevorzugte Inhalte können direkt angezeigt werden, wenn der Nutzer eine Website erneut besucht. Ebenso können in einem solchen Cookie die Interessen der Nutzer gespeichert werden, die zur Reichweitenmessung oder zu Marketingzwecken verwendet werden.
  • Erstanbieter-Cookies: Erstanbieter-Cookies werden von uns selbst gesetzt.
  • Cookies von Dritten (auch: Drittanbieter-Cookies): Cookies von Drittanbietern werden hauptsächlich von Werbetreibenden (sogenannten Dritten) verwendet, um Nutzerinformationen zu verarbeiten.
  • Notwendige (auch: wesentliche oder absolut notwendige) Cookies: Cookies können für den Betrieb einer Website absolut notwendig sein (z.B. um Logins oder andere Benutzereingaben zu speichern oder aus Sicherheitsgründen).
  • Cookies für Statistik, Marketing und Personalisierung: Darüber hinaus werden Cookies in der Regel auch im Rahmen der Reichweitenmessung eingesetzt, wenn die Interessen oder das Verhalten eines Nutzers (z.B. das Aufrufen bestimmter Inhalte, die Nutzung von Funktionen usw.) auf einzelnen Websites in einem Nutzerprofil gespeichert werden. Solche Profile werden z.B. verwendet, um Nutzern Inhalte zu zeigen, die ihren potentiellen Interessen entsprechen. Dieser Vorgang wird auch als "Tracking" bezeichnet, d.h. die Verfolgung der potentiellen Interessen der Nutzer. Soweit wir Cookies oder "Tracking"-Technologien einsetzen, informieren wir Sie gesondert in unserer Datenschutzerklärung oder im Rahmen der Einholung einer Einwilligung.

Hinweise zu den Rechtsgrundlagen: Die Rechtsgrundlage, auf der wir Ihre personenbezogenen Daten unter Verwendung von Cookies verarbeiten, hängt davon ab, ob wir Sie um eine Einwilligung bitten. Wenn dies der Fall ist und Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, ist die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten die erklärte Einwilligung. Andernfalls erfolgt die Verarbeitung der mit Hilfe von Cookies verarbeiteten Daten auf der Grundlage unserer berechtigten Interessen (z. B. am Betrieb unseres Online-Angebots und dessen Verbesserung) oder, wenn die Verwendung von Cookies zur Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen erforderlich ist.

Dauer der Speicherung: Sofern wir Sie nicht ausdrücklich über die Speicherdauer von permanenten Cookies informieren (z.B. im Rahmen eines sog. Cookie-Opt-Ins), gehen Sie bitte davon aus, dass die Speicherdauer bis zu zwei Jahre betragen kann.

Allgemeine Hinweise zu Widerruf und Widerspruch (Opt-Out): Unabhängig davon, ob die Verarbeitung auf einer Einwilligung oder einer gesetzlichen Erlaubnis beruht, haben Sie jederzeit die Möglichkeit, eine erteilte Einwilligung zu widerrufen oder der Verarbeitung Ihrer Daten durch Cookie-Technologien zu widersprechen (zusammenfassend als "Opt-Out" bezeichnet). Ihren Widerspruch können Sie zunächst über Ihre Browser-Einstellungen erklären, z.B. indem Sie die Verwendung von Cookies deaktivieren (wobei dadurch auch die Funktionalität unseres Online-Angebots eingeschränkt sein kann). Ein Widerspruch gegen die Verwendung von Cookies zu Zwecken des Online-Marketings kann auch über verschiedene Dienste, insbesondere im Falle des Trackings, üüber die Webseiten https://optout.aboutads.info und https://www.youronlinechoices.com/ erklärt werden. Darüber hinaus können Sie im Rahmen der Informationen zu den eingesetzten Dienstleistern und Cookies weitere Widerspruchsbelehrungen ünnen.

Verarbeitung von Cookie-Daten auf der Grundlage einer Einwilligung: Wir verwenden ein Cookie-Einwilligungsmanagementverfahren, in dessen Rahmen die Einwilligung der Nutzer zur Verwendung von Cookies bzw. der im Cookie-Einwilligungsmanagementverfahren genannten Verarbeitungen und Anbieter eingeholt und von den Nutzern verwaltet und widerrufen werden kann. Die Einwilligungserklärung wird gespeichert, um eine erneute Anfrage zu vermeiden und um die Einwilligung entsprechend der gesetzlichen Verpflichtung nachweisen zu können. Die Speicherung kann serverseitig und/oder in einem Cookie (sog. Opt-In-Cookie, oder mit Hilfe vergleichbarer Technologien) erfolgen, um die Einwilligung einem Nutzer oder dessen Gerät zuordnen zu können. Vorbehaltlich individueller Informationen zu den Anbietern von Cookie-Management-Diensten gelten die folgenden Angaben: Die Dauer der Speicherung der Einwilligung kann bis zu zwei Jahre betragen. Dabei wird eine pseudonyme Nutzerkennung gebildet und mit dem Zeitpunkt der Einwilligung, Informationen über den Umfang der Einwilligung (z.B. welche Kategorien von Cookies und/oder Dienstleistern) sowie dem verwendeten Browser, System und Endgerät gespeichert.

  • Arten der verarbeiteten Daten: Nutzungsdaten (z. B. besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten), Meta-/Kommunikationsdaten (z. B. Geräteinformationen, IP-Adressen).
  • Betroffene Personen: Nutzer (z. B. Website-Besucher, Nutzer von Online-Diensten).
  • Rechtsgrundlagen: Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a. DSGVO), Berechtigte Interessen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f. DSGVO).

Datenschutzerklärung für das Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Datenschutzerklärung für Newsletter-Daten

Wenn Sie den auf der Webseite angebotenen Newsletter empfangen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse sowie Informationen, die uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind. Weitere Daten werden nicht erhoben. Wir verwenden diese Daten ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen und geben sie nicht an Dritte weiter.

Ihre Einwilligung zur Speicherung der Daten, der Email-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen, etwa durch einen Klick auf den Abmeldelink im Newsletter.

Datenschutzerklärung für die Kommentarfunktion auf dieser Website

Für die Kommentarfunktion auf dieser Website werden neben Ihrem Kommentar auch Informationen über den Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, Ihre E-Mail-Adresse und, wenn Sie nicht anonym posten, der von Ihnen gewählte Benutzername gespeichert.

Speicherung der IP-Adresse

Unsere Kommentarfunktion speichert die IP-Adressen der Nutzer, die Kommentare abgeben. Da wir die Kommentare auf unserer Seite nicht überprüfen, bevor sie freigeschaltet werden, benötigen wir diese Daten, um im Falle von Rechtsverstößen wie Beleidigungen oder Propaganda gegen den Verfasser vorgehen zu können.

Abonnieren von Kommentaren

Als Nutzer der Website können Sie nach der Registrierung Kommentare abonnieren. Sie erhalten eine Bestätigungs-E-Mail, um zu prüfen, ob Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind. Sie können diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-E-Mails wieder abbestellen.

Zahlbare Dienstleistungen

Für die Erbringung von kostenpflichtigen Dienstleistungen fragen wir zusätzliche Daten, wie z.B. Zahlungsdaten, ab, um Ihren Auftrag oder Ihre Bestellung ausführen zu können. Wir speichern diese Daten in unseren Systemen, bis die gesetzlichen Aufbewahrungsfristen abgelaufen sind.

Verwendung von Google Maps

Diese Website nutzt das Angebot von Google Maps. Dadurch können wir Ihnen interaktive Karten direkt auf der Website anzeigen und Sie können die Kartenfunktion bequem nutzen. Durch den Besuch der Website erhält Google die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Dies geschieht unabhängig davon, ob Google ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto vorhanden ist. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung zu Ihrem Profil bei Google nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung der Schaltfläche ausloggen. Google speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und / oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (auch für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von maßgeschneiderter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Sie haben das Recht, der Erstellung dieser Nutzerprofile zu widersprechen, wobei Sie sich zur Ausübung dieses Rechts an Google wenden müssen. Zweck und Umfang der Datenerhebung und -verarbeitung durch Google sowie weitere Informationen über Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre finden Sie hier: www.google.de/intl/de/policies/privacy.

Datenschutzerklärung für die Verwendung von Google Web Fonts

Diese Website verwendet für die einheitliche Darstellung von Schriftarten sogenannte Webfonts, die von Google bereitgestellt werden. Wenn Sie eine Seite aufrufen, lädt Ihr Browser die benötigten Webfonts in seinen Browser-Cache, um Texte und Schriften korrekt darzustellen. Sollte Ihr Browser keine Webfonts unterstützen, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer verwendet.

Weitere Informationen über Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und die Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/

Allgemeiner Haftungsausschluss

Alle Angaben auf unserer Website wurden sorgfältig geprüft. Wir bemühen uns um Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der von uns zur Verfügung gestellten Informationen. Dennoch ist das Auftreten von Fehlern nicht völlig auszuschließen, so dass wir keine Garantie für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität der Informationen, auch nicht für journalistische und redaktionelle Inhalte, übernehmen können. Haftungsansprüche, die sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen.

Der Herausgeber kann Texte nach eigenem Ermessen und ohne vorherige Ankündigung ändern oder löschen und ist nicht verpflichtet, Inhalte dieser Website zu aktualisieren. Die Nutzung oder der Zugang zu dieser Website erfolgt auf eigenes Risiko des Besuchers. Der Herausgeber, seine Kunden oder Partner sind nicht verantwortlich für Schäden, wie z.B. direkte, indirekte, zufällige oder Folgeschäden, die angeblich durch die Nutzung dieser Website verursacht werden, und übernehmen daher keine Haftung für solche Schäden.

Der Herausgeber übernimmt auch keine Verantwortung oder Haftung für die Inhalte und Verfügbarkeit von Websites Dritter, die über externe Links von dieser Website aus erreicht werden können. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Der Herausgeber distanziert sich ausdrücklich von allen Inhalten Dritter, die möglicherweise straf- oder haftungsrechtlich relevant sind oder gegen die guten Sitten verstoßen.

Änderungen

Wir können diese Datenschutzerklärung jederzeit und ohne Vorankündigung ändern. Es gilt die jeweils aktuelle, auf unserer Website veröffentlichte Fassung. Sofern die Datenschutzerklärung Teil einer Vereinbarung mit Ihnen ist, werden wir Sie im Falle einer Aktualisierung per E-Mail oder auf andere geeignete Weise informieren.

Fragen an den Datenschutzbeauftragten

Wenn Sie Fragen zum Datenschutz haben, senden Sie uns bitte eine E-Mail oder wenden Sie sich direkt an den am Anfang dieser Datenschutzerklärung genannten Datenschutzbeauftragten unserer Organisation.